Sternenzauber



Wenn unser Staunen
grenzenlos ist,
weil die Wirklichkeit dem Wunsch
zutraulich aus der Hand frißt,

dann ist es Zeit,
das Sprachliche zu segnen,
um dem Wunderbaren
grenzenlos sprachlos zu begegnen.

Ich liebe dich
Fotos
Links
Gedichte I
Gedichte II
Liebestexte
Unser kleiner Engel
für Dich
Gedanken

Startseite Über... Archiv Gästebuch Kontakt

Hey mein Kuschelb?r!

Du bist ja s?ss!!! Warum denn nur? Hab ich das verdient?
Ich habe gerade deinen Eintrag in meinem G?stebuch entdeckt und mich gaaanz doll gefreut
Mir geht es doch genauso wie dir, dass ich einfach meine Ruhe haben will oder mal nur zickig bin und am rummeckern, weil ich Lust dazu habe. Da ja au?er dir niemand hier ist, musst du das wohl aushalten...
Und ich habe mir keine Gedanken gemacht, weil du weggegangen bist. Du k?nntest ja auch denken, jetzt sitzt die schon wieder vorm Computer.
Wir sind uns in vielen Dingen schon ?hnlich. Mit dem Ruhe brauchen oder damit, dass wir beide nicht verstehen, warum wir geliebt werden oder, dass wir Angst haben einander zu verlieren...

Bin zur Zeit eh irgendwie bl?d drauf. Habe zu nichts Lust und mich kotzt mal wieder alles an. Ich habe Angst vor der Zukunft, Angst davor wieder arbeitslos zu sein, Angst vor zu hohen Autokosten. Warum kann das Leben nicht einfacher sein?
Aber daf?r war das Wochenende wundersch?n mit dir. Ist aber leider so schnell vorbei. Und kaum bin ich auf der Arbeit, gehen die bl?den Gedanken wieder los. Ich hoffe, dass ich am WE abschalten kann. Freu mich schon ganz doll drauf. Hoffentlich ist sch?nes Wetter.

So, mein Spatzi, ich geh jetzt mal BB schauen, du bist bestimmt noch in der Halle oder bei Elmar.
Ich liebe dich auch so unununendlich doll und doch auch nur dich und immer dich.
5.4.05 19:12


Mein s?sser Engel,

heute sind wir schon ein Jahr zusammen. Ein Jahr Liebe, ein Jahr Du, das sch?nste Jahr meines Lebens.
In diesem Jahr bist du zu dem wichtigsten Mensch in meinem Leben geworden, du bist der Inhalt meines Lebens!

Du machst mich so unendlich gl?cklich, dass ich manchmal garnicht begreifen kann, dass das alles real ist.
Doch dann dreh ich mich um und sehe dich neben mir liegen, h?re deinen Atem, sp?re dein Zucken im Schlaf. Dann wei? ich, es ist wahr, es ist kein Traum, du liegst neben mir . Dann kuschel ich mich ganz eng an dich dran, streiche dir ?ber deinen Kopf und bin so froh, dass du da bist.

Danke, dass du f?r mich da bist.
Ich liebe dich mein Liebling.
9.4.05 12:21


Huhu Spatzi,

du bist gerade mit dem Quad unterwegs und es geniesst es sicherlich. Eigentlich wollte ich mal mitkommen, naja, dann ein anderes Mal. Ohne mich bist du ja etwas schneller. Finde das immer so niedlich, dich darauf zu sehen, dann strahlst du immer wie ein kleines Kind zu Weihnachten...so gro?e leuchtende Kulleraugen

Danke f?r den sch?nen Tag gestern. Danke f?r die Rosen, mit denen ich garnicht gerechnet h?tte, danke, f?r das leckere Essen. Und auch mit dem Wetter hatten wir noch Gl?ck, dass es nicht geregnet hat.

Dann bis nachher mein Engel, ich hoffe, du kommst mir heile wieder nach Hause. Du hast gesagt, wer um mich Angst hat, ist selbst Schuld. Das bin ich dann wohl. Aber ich liebe dich nunmal und m?chte mir nicht vorstellen, dass dir mal etwas passieren k?nnte.

In Gedanken bin ich bei dir
10.4.05 14:01


Mein sein


Wo du gehst malst du Spuren in den Sand
Es gibt nichts was man dagegen machen kann

Wenn du lachst, lacht die ganze Welt um dich
Doch du siehst das selber nicht, das seh' nur ich

Und das soll immer mein sein

Wo du stehst wirfst du Schatten an die Wand
Es gibt nichts was man dagegen machen kann

Wenn du schl?fst, schl?fst du niemals ohne Traum
Es gibt nichts was dich verr?ckt macht, gibt's wohl kaum

Und das soll immer mein sein
Denn ich will nie mehr allein sein
Ich will nie mehr allein sein

Wo du gehst klappern deine Schuhe im Sand
Es gibt nichts was man dagegen machen kann

Da sind Dinge die ich dir nicht sagen kann
Denn ich zeige sie dir lieber dann und wann

Und das soll immer mein sein
Denn ich will nie mehr allein sein
Ich will nie mehr allein sein

Wo du stehst, wenn du gehst
wenn du bleibst, morgens deine Augen reibst
und die Spuren im Sand, und die Schatten an der Wand
und das, was ich dir nicht sagen kann

All das soll immer mein sein
Denn ich will nie mehr allein sein
Ja all das soll immer mein sein

Denn ich will nie mehr allein sein
Ich will nie mehr allein sein


Das ist ein Songtext von "Virginia jetzt", eine Band, die einfach wundersch?ne Texte hat.
Mein Schatz, ich hoffe, ich bin f?r immer Dein.
Ich liebe dich
25.4.05 20:38


Scheisse, Scheisse, Scheisse!
Warum werden immer die Leute gek?ndigt, die am liebsten mag? Und die ganzen Idioten bleiben. Ich k?nnte mich echt aufregen. Muss ich ein schlechtes Gewissen haben, dass ich keine K?ndigung bekommen habe?
So ein Fuck!
Bald sitze ich da echt alleine und keiner mehr zum Reden da.
29.4.05 20:01




Gratis bloggen bei
myblog.de